Last reviews

By Isabel S. (Vechelde, Germany) on 13 Mai 2022 :

(5/5) 

Product rated : Anatomie der Honigbiene außen, Poster Thanks for your friendly...

By Lisa Marie N. (Adfdsfds, Saudi Arabia) on 07 Dez. 2021 :

(5/5) 

Product rated : "Hakhoning" Zitrone Ehrlich gesagt kann ich es...

By Lisa Marie N. (Adfdsfds, Saudi Arabia) on 07 Dez. 2021 :

(5/5) 

Product rated : "Hakhoning" Zimt Ehrlich gesagt kann ich es...















Seifen selbst machen 

Seife selber machen ist eine spannende und nachhaltige Möglichkeit, um sich seine eigenen Pflegeprodukte zu Hause herzustellen. Ein wichtiger Bestandteil neben den Zutaten wie Glycerin sind die Gießformen. Diese tragen dazu bei, dass die Seife darin abkühlt und fest werden kann. Es gibt unterschiedliche Gießformen in verschiedenen Größen und Formen, die individuell an die Bedürfnisse angepasst werden können. So ist es möglich, seine Seife in den unterschiedlichsten Designs herzustellen.

Duft- und Farbstoffe sind eine weitere Möglichkeit, um die Seife individuell anzupassen. Es gibt viele verschiedene Duftöle und Farbstoffe, die zur Gestaltung der Seife verwendet werden können. So kann jeder seine Seife nach den eigenen Vorlieben gestalten. Selbstgemachte Seife ist sicherlich auch eine schöne Idee diese gelungen Produkte an Freunde und Familie zu verschenken.

Naturseife selber machen gelingt einfach, wenn Sie diese mit Kräuter verfeinern und der Seife somit zusätzliche Eigenschaften verleihen. Zum Beispiel können Rosmarin und Minze eine tonisierende Wirkung haben, während Kamille beruhigend wirken kann. Es gibt viele verschiedene Kräuter, die für die Herstellung von Seife verwendet werden können, je nach den gewünschten Eigenschaften.

Beim DIY Seife herstellen, sollte man sich jedoch immer an die entsprechenden Sicherheitsvorkehrungen halten und sich im Vorfeld gut informieren. Durch das Selbermachen von Seife kann man nicht nur Geld sparen, sondern auch ein Bewusstsein für nachhaltige und natürliche Pflegeprodukte entwickeln. Probieren Sie es aus und entdecken Sie die Welt der Seifenherstellung!

Was wird zum Glyzerinseife machen benötigt? 

Um Glycerinseife herzustellen, benötigen Sie einige spezielle Geräte und Materialien. Hier ist eine Liste von Dingen, die Sie benötigen könnten:

  1. Eine Schutzbrille und Handschuhe: Glycerin kann beim Erhitzen Rauch und Dämpfe freisetzen, die die Augen und die Haut reizen können.
  2. Eine Waage: Es ist wichtig, genaue Mengen von Glycerin und anderen Zutaten zu verwenden, um die gewünschte Seife herzustellen.
  3. Eine Schüssel oder ein Topf: Dies wird verwendet, um das Glycerin und die anderen Zutaten zu erhitzen. Es ist am besten, eine Schüssel oder einen Topf aus Glas oder Edelstahl zu verwenden, da andere Materialien durch das Glycerin angegriffen werden können.
  4. Ein Löffel oder Rührstab: Dies wird verwendet, um das Glycerin und die anderen Zutaten zu vermischen.
  5. Eine Gießform: Sie benötigen eine Gießform , um die Seife in die gewünschte Form zu gießen. Es gibt viele verschiedene Gießformen, von Silikonformen bis hin zu aufwendigen Gießformen aus Metall oder Holz. Wählen Sie eine Gießform, die der gewünschten Größe und Form der Seife entspricht.
  6. Zusätze: Sie können verschiedene Zusätze wie Duftstoffe, Farbstoffe und Kräuter hinzufügen, um die Seife individuell zu gestalten.

Es ist wichtig, sicherzustellen, dass alle Geräte und Materialien sauber und frei von Verunreinigungen sind, um sicherzustellen, dass die Seife von hoher Qualität ist. Wenn Sie alle diese Geräte und Materialien haben, sind Sie bereit, mit dem Selbermachen von Glycerinseife zu beginnen!

Vorteile Glycerinseife 

Glycerinseife hat einige Vorteile gegenüber herkömmlicher Seife. Sie ist besonders hautfreundlich und eignet sich daher besonders für Menschen mit empfindlicher Haut. Glycerinseife ist auch reich an Feuchtigkeit und hilft, die Haut zu beruhigen und zu befeuchten. Sie ist sanft zur Haut und verstopft die Poren nicht, wodurch sie auch für die tägliche Reinigung der Haut geeignet ist. Glycerinseife ist außerdem biologisch abbaubar und umweltfreundlich.

Wie lange muss eine Glycerinseife abkühlen? 

Die Abkühlzeit für eine Glycerinseife hängt in erster Linie von der Größe und Form der Seife ab. In der Regel sollte eine Seife mindestens eine Stunde abkühlen, bevor sie aus der Form entfernt wird. Es ist jedoch am besten, sie über Nacht abkühlen zu lassen, um sicherzustellen, dass sie vollständig erstarrt ist.

Um die Abkühlzeit zu verkürzen, kannst du die Seife in einen kalten Raum stellen oder sie in den Kühlschrank legen. Achte jedoch darauf, dass die Seife nicht zu schnell abkühlt, da sie sonst möglicherweise Risse oder andere Schäden davontragen könnte.

Wichtig: Stelle sicher, dass die Seife vollständig abgekühlt ist, bevor Sie sie aus der Form entfernen. Andernfalls könnte sie brechen oder deformiert werden.

Seife selber machen mit Kindern 

Sie wollen mit Kindern Seife mit Bienenwachs selber machen, mit Hilfe von Bienenwachs und Glycerin wird das sicherlich gelingen.

Zutaten:

  • 100g Glycerin
  • 50g Bienenwachs
  • 50g Kaltwasser
  • Ein paar Tropfen von einem beliebigen Duftöl (optional, aber gut für den Duft)

Anleitung:

  1. Schmelze das Bienenwachs in einem Wasserbad, bis es vollständig geschmolzen ist.
  2. Füge das Glycerin hinzu und rühre es ein, bis es vollständig aufgelöst ist.
  3. Füge das kalte Wasser hinzu und rühre es ein.
  4. Füge ein paar Tropfen vom Duftöl hinzu, falls gewünscht.
  5. Gieße die Seifenmischung in eine Seifenform und lasse sie abkühlen und fest werden.
  6. Entferne die Seife aus der Form und verwende sie wie gewohnt.

Hinweis: Dieses Rezept ist nicht für den Verzehr geeignet. Stelle sicher, dass Kinder die Seife nicht essen und sie außerhalb der Reichweite von Kleinkindern aufbewahren. Achte darauf, die Seife nur auf unversehrter Haut anzuwenden und bei jeglicher Hautirritation oder allergischen Reaktion die Verwendung zu beenden.

Viele weitere Seifenrezepte finden Sie auch im Internet.


Menü

Einloggen & mehr