Last reviews

By Lisa Marie N. (Verbania, Italy) on 07 Dez. 2021 :

(5/5) 

Product rated : "Hakhoning" Zitrone Ehrlich gesagt kann ich es...

By Lisa Marie N. (Verbania, Italy) on 07 Dez. 2021 :

(5/5) 

Product rated : "Hakhoning" Zimt Ehrlich gesagt kann ich es...















Fallen und Lockstoffe für asiatische Hornissen  

Dies ist die Fachkategorie für Hornissenfallen und Lockstoffe für asiatische Hornissen. Die Asiatische Hornisse ist eine invasive Art, die für die einheimische Artenvielfalt schädlich sein und das Ökosystem stören kann. Asiatische Hornissen überfallen Bienen. Zum Glück bieten wir eine breite Palette wirksamer Produkte an, mit denen Sie diese Insekten überwachen und bekämpfen können. Lesen Sie weiter, um herauszufinden, wie unsere Fallen und unterschiedliche Arten von Lockstoff Ihnen helfen können, mit den Herausforderungen der asiatischen Hornissen fertig zu werden.

Um asiatische Hornissen zu bekämpfen ist die Überwachung entscheidend für die Eindämmung ihrer Ausbreitung und Auswirkungen. Eine wirksame Hornissen Falle und Lockstoffe spielen eine wichtige Rolle bei der Ortung und Bekämpfung dieser invasiven Art. Als Imkerwebshop sind wir uns dieser Bedeutung bewusst und bieten hochwertige Produkte an. Bei uns können Sie Hornissenfallen kaufen, die mit dem passenden Lockmittel, das Anlocken und Fangen von asiatischen Hornissen einfach und effektiv macht.

Anlockmittel: Unsere Köder wurden speziell entwickelt, um die Attraktivität der asiatischen Hornissen zu erhöhen. Sie enthalten Duftstoffe, die die Insekten anlocken. Wenn Sie diese Köder strategisch platzieren, erhöhen Sie die Chancen auf einen erfolgreichen Fang.

Asiatische Hornissen Falle: Unsere Hornissen-Fallen sind so konzipiert, dass sie asiatische Hornissen sicher gefangen und gleichzeitig andere Insekten auf ein Minimum reduzieren gefangen werden. Wir bieten verschiedene Arten von Fallen an, z. B. Fallenbecher und fortschrittlichere Fallen, die einfach zu verwenden und langlebig sind. Unsere Fallen für Hornissen sind effektiv, umweltfreundlich und bieten eine wirksame Kontrolle der asiatischen Hornissen.

Anzeigen von 1 - 32 oder 32 Elemente
Anzeigen von 1 - 32 oder 32 Elemente

Was sind asiatische Hornissen und warum sind sie gefährlich?

Asiatische Hornissen sind eine invasive Art. Sie sind aus zwei Gründen gefährlich: Sie sind sehr territorial, was bedeutet, dass sie massiv angreifen, wenn Sie sich in der Nähe eines Nestes aufhalten oder das Nest stören. Durch diese Angriffe kann jemand schwer verletzt oder sogar getötet werden. Das passiert glücklicherweise nicht oft, aber es kommt vor. Darüber hinaus sind sie gefährlich, weil sie die Biodiversität bedrohen. Es handelt sich um opportunistische Jäger, die fast alles fressen, was ihnen begegnet. Als Imker*in bemerken wir die Hornissen am Bienenstock und melden sie, aber es ist wirklich nicht so, dass sie nur Bienenvölker ausrauben und dann alle Bienen fressen. Es wurde bereits nachgewiesen, dass sich beispielsweise ein Hornissennest in einem Naturschutzgebiet befindet, sie die dort lebenden Tiere und Insekten fressen.

Wie bekämpft man die asiatische Hornisse?

Die beste Methode zur Bekämpfung der asiatischen Hornisse ist das Fangen der Königinnen im frühen Frühjahr, normalerweise von April bis Mai in Deutschland, in südlicheren Ländern kann dies bereits im März oder früher erfolgen. Denn wenn Sie die Königin fangen, ist das Volk dem Untergang geweiht. Wenn die Königinnen aufhören zu fliegen, können Sie nur noch die Nester aufspüren und sie vernichten lassen.

Welche Produkte können dafür verwendet werden?

Zum Fangen von Königinnen sollten Sie am besten selektive Fallen verwenden. Diese lassen alle kleineren Insekten entkommen, und nur die Hornissenköniginnen bleiben gefangen. Größere Tiere wie große Motten oder europäische Hornissenköniginnen können gegebenenfalls wieder freigelassen werden.

Wie funktionieren die Fallen?

In die Falle legt man einen Lockstoff, wie zum Beispiel Trappit oder VespaCatch-Lockmittel. Dadurch werden die asiatischen Hornissenköniginnen oder die Hornissen selbst angelockt. Asiatische Hornissenfallen funktionieren ganz einfach: Die Hornissen fliegen durch eine Trichterdüse hinein, können dann aber nicht mehr herauskommen. Sie werden vom Lockstoff angezogen.

Wie installiert oder platziert man die asiatischen Hornissenfallen?

Die Fallen installieren Sie überall um das Haus oder den Bienenstand. Diese sollten idealerweise täglich auf asiatische Hornissenköniginnen und andere Tiere überprüft werden, wobei die anderen Tiere freigelassen werden. Je nach Art der Falle stellen Sie die eine unter einem Vordach auf und die andere an anderen Stellen. Luxusfallen sind wasserdicht, sodass Sie sie überall im Garten aufstellen können. Andere Fallen hängen Sie auf. Es gibt eine große Auswahl an verschiedenen Fallen, schauen Sie sich zum Beispiel diese Deluxe-Falle oder diese einfache VespaCatch-Falle an.

Wie funktionieren die Lockstoffe?

Lockstoffe enthalten Substanzen, die die Hornissen anlocken. Dieser Duft ist für sie unwiderstehlich, und sie werden darauf nach Nahrung suchen, aber einmal drinnen können sie nicht mehr aus der Falle heraus und sind gefangen. Oft sind Lockstoffe so zusammengesetzt, dass beispielsweise Honigbienen oder andere Tiere nicht direkt darauf reagieren. Natürlich versuchen sie so selektiv wie möglich zu sein und gerade die Hornissen anzulocken.


Frequently asked questions

  • Was sind asiatische Hornissen?

    Asiatische Hornissen (Vespa velutina) sind eine aggressive und invasive Unterart der Hornissen, die in Südostasien beheimatet ist. Sie sind etwas kleiner als europäische Hornissen, können aber großen Schaden an Bienenvölkern und einheimischen Insektenpopulationen anrichten.

Menü

Einloggen & mehr